Gelber Pin NeumünsterBraunschweigMagdeburgPotsdamHalle (Saale)ZwickauJenaMarburgGelber Pin Gelber Pin ErlangenFürthSaarbrückenKonstanz
gestrichelte Liniegestrichelte Linie
light bulb iconlight bulb iconlight bulb iconlight bulb icontraktor icon
traktor icon
e-bike icontree iconeducation icontraktor icon

Bring den ClimateHub in deine Stadt

Wir bauen in Deutschland und ganz Europa ClimateHubs auf. Das sind handlungsorientierte Klimaschutznetzwerke, die es dir und vielen anderen ermöglichen, gemeinsam aktiv zu werden, um eure Stadt klimaneutral zu machen! Finde deinen ClimateHub oder melde dich bei uns:

Gemeinsam in deiner Stadt Anpacken

Im ClimateHub kommen alle Klimaaktiven in deiner Stadt zusammen. Ob Projekte die erst noch starten, alt eingesessene Organisationen oder Events zum einfach mal anschauen. Für jeden ist etwas dabei.

Mitmachen

Bring dich ein und vergrößere deinen handabdruck

Teilen

Zeig anderen woran du arbeitest und finde neue Mitstreiter

Treffen

Finde lokale Events mit Wirkung und mehr...

Klimakonferenz Erlangen 2022 GruppenbildPhoto of Potsdamgroße Gruppe sitz um einen TischGroup of People networking

Wie funktioniert ein ClimateHub?

Ein ClimateHub ist ein gemeinnütziger Anlaufpunkt für alle Menschen die sich für Klimaschutz einsetzten und die die Lust haben sich zu engagieren. Jede Stadt mit einem ClimateHub hat eine eigene Online-Plattform als digitale Austauschmöglichkeit und eine lokale Vernetzer*in vor Ort. Gemeinsam bringen wir alle Akteur*innen der Stadt zusammen, um gemeinsam die Klimakrise zu bekämpfen. Mit vielen Events und Aktionen begeistern wir noch mehr Menschen für ein Klimaschutz Engagement.

Die ClimateHubs haben sich schon bewährt

ClimateHubs sind nicht nur Theorie. Seit Sommer 2021 setzen wir das Konzept ClimateHub in Erlangen um und es hat bereits seine Wirkung durch konkrete handlungsorientierte Projekte bewiesen. Alle lokalen Akteur*innen sind inzwischen sensibilisiert und nutzen die Plattform. Das Konzept hat sich bewährt und wird seid 2023 auch in Marburg und Potsdam umgesetzt.

Gruppen Icon auf Schild

Vielfältige Community

In den bestehenden ClimateHubs wird dieser von allen Klimaaktiven genutzt. Projekte aus unterschiedlichsten Bereichen wie z.b.  Ernährung, Energie, Bildung, Konsum und Mobilität sind dabei!

Von Idee zur Wirkung

Mehr als 20 neue Projekte wie die Initiative “Klimafreundliche Großküchen” oder “Stecker-Solaer” wurden durch die ClimateHubs schon ermöglicht. Von alten Hasen zu Interessierten, die das erste mal aktiv werden, haben sich viele bunte Gruppen zusammengefunden.

Erfolgs Icon auf Schild

Gemeinsam für's Klima

Unsere Jährlichen Klima-Mitmach-Tage sind fester Bestandteil in den ClimateHub Städten. Insgesamt 5 Austragungen mit jeweils ~100 Teilnehmenden haben bereits stattgefunden. Durch die Events wurden 15 neue Klimaprojekte ermöglicht.

"Alleine kann man doch nichts verändern"

"Deshalb packen wir gemeinsam an!"

Ein deutschlandweites ClimateHub-Netzwerk

Von Anfang an war klar: Es wird nicht bei einem ClimateHub bleiben, denn erst durch ein Netzwerk aus vielen Städten können die ClimateHubs ihre Wirkung richtig entfalten.
Unser Ziel ist bis 2025 ClimateHubs in 20 Städten aufzubauen

Deutschlandkarten mit Pin welche die ClimateHub Städte repräsentieren
Themen Icon auf Schild

Das Netzwerk sorgt für schnelles Handeln

Je mehr ClimateHubs es gibt, desto mehr Wirkung hat jeder einzelne Hub! Wenn es in einer Stadt ein besonders effektives Projekt gibt, kann dieses über die lokalen Klimavernetzer*innen sehr schnell auch in anderen Städten angestoßen werden

Crowdfunding erfolgreich beendet!

Im Sommer 2022 haben unser Crowdfunding zum Aufbau der nächsten ClimateHubs erfolgreich abgeschlossen und konnten über 30.000€ sammeln. Dank der großartigen Unterstützung von vielen Klimaaktiven deutschlandweit konnten die ersten ClimateHubs in Potsdam und Marburg eröffnet werden.

14 große Städte haben Interesse bekundet

In jeder Stadt kann ein ClimateHub einen großen Beitrag zur Einhaltung der Klimaziele leisten. Da das auch viele Stadtverwaltungen so sehen, haben bereits 14 große deutsche Städte offiziell Interesse an einem ClimateHub in ihrer Stadt bekundet.

Möchtest du einen ClimateHub auch in deiner Stadt?

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Meld dich bei uns!

Kosten

Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich wie viel das ganze Kostet. Kurz gesagt: ca. 35.000 € pro Jahr und ClimateHub, wenn wir das ganze so umsetzen das es einen möglichst großen Unterschied macht. Eine detailierte Kostenaufstellung findet ihr hier:

Kosten ClimateHub

Team wird erweitert

Wir können mit dem Geld insgesamt 12 lokale Vernetzer*innen für je ein Jahr in Teilzeit anstellen. Außerdem werden wir unser Kernteam erweitern. Einen neuen Programmierer um die ClimateHubs auf die Bedürfnisse vor Ort anzupassen. Eine Person, die alle lokalen Vernetzter*innen koordiniert und diese untereinander vernetzt. So wie 1 1/2 weitere Stellen fürs Marketing und Fundraising, um den Fortbestand der ClimateHubs über den finanzierungszeitraum hinaus zu sichern.

ClimateHub Budget

Neben Personal wir auch jeder ClimateHub ein Budget haben um Webematerialien zu drucken oder Veranstaltungen durchzuführen.

Lokale Vernetzer*in - 24 %

Lohnkosten für die lokale Vernetzer*in in Teilzeit (10 h/w)

Lokale Unterstützung - 23 %

Das Kernteam unterstützt den lokalen Vernetzer und ermöglicht so die Organisation von Events wie z.B. Klima-Mitmach-Tagen und das Initiieren von aufwändigeren wirkungsvollen Klimaschutzprojekten und -maßnahmen.

Entwicklung der Plattform - 21%

Weiterentwicklung der Online-Plattform und Anpassungen an die  lokale Bedürfnisse. Serverkosten und Wartung.

Nationale Vernetzung - 19%

Austausch und Weiterentwicklung von wirkungsvollen Projekten auf nationaler Ebene. Regelmäßiger Austausch aller Klimavernetzer*innen

Events und Materialen - 8%

Sach- und Honorarkosten für Events wie den Klima-Mitmach-Tag sowie Druckkosten für Flyer, Plakate ect.

Administration - 5%

Gesamtkosten: ~35.000€

Übrigens: Interesse an einem ClimateHub bekundet haben bisher die Städte Braunschweig, Fürth, Halle(Saale), Jena, Kiel, Koblenz, Konstanz, Magdeburg, Neumünster, Saarbrücken, Würzburg, Zwickau. Wir starten in den Städten mit dem größten Interesse und der größten Unterstützung. In Erlangen, Potsdam und Marburg haben wir bereits einen ClimateHub eröffnet und einige weitere sind in Planung.

Unser Zeitplan

Septemer 2021

Förderung beantragt

Um dem ganzen Projekt einen großen Push zu geben haben wir eine Förderung bei der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) beantragt. Insgesamt 930.00€ über knapp 3 Jahre verteilt.
Juni 2022

Crowdfunding erfolgreich!

Wahnsinn! Wir haben dank der großartigen Unterstützung über 30.000€ eingesammelt. Das Geld werden wir entweder für den Eigenanteil der Förderung oder für den Start der ersten ClimateHubs nutzen.
April 2023

Erste Climatehubs gehen an der Start

Unser Förderantrag wurde im Dezember abgelehnt. Wir legen trotzdem los und sind am 21.4. mit dem ClimateHub Potsdam gestartet.
November 2023

3. ClimateHub startet in Marburg

Am 3.11. war es dann endlich soweit und wir konnten den ClimateHub Marburg eröffnen.
Mitte 2025

20 ClimateHubs eröffnet

Unser Ziel für 2025: Mindestens 20 ClimateHubs in ganz Deutschland und der Welt.

Über uns

Wir der Climate Connect Deutschland e.V. sind ein gemeinnütziger Verein, der unter anderem aus der Klimaschutzszene in Erlangen entstanden ist, wo sich viele von uns für Klimaschutz an der Uni eingesetzt haben. Mit unserem Team arbeiten wir nun jeden Tag daran, Klimaschützer*innen in Deutschland zusammenzubringen und es Interessierten einfach zu machen, selbst aktiv zu werden. Uns alle eint die Überzeugung, dass wir die Klimakrise nur gemeinsam in den Griff bekommen können.

Mehr info
Climate Connect Team st the launch in 2020

Zeig deine Unterstützung - für's Klima!

Du möchtest einen ClimateHub auch in deine Stadt bringen? Lass es uns wissen. Melde dich auf climateconnect.earth/signup and oder schrieb uns eine E-mail

Meld dich bei uns!